Meine neueste Errungenschaft

 

 

 

 

Ich bin ja total stolz auf meine neueste Errungenschaft: MEINE SCHÜTTEL-LAMPE. Ich habe mir nach einem ersten Test gleich mehrere gekauft, weil ich so begeistschüttellampeert bin. Ich habe für fast jede Situation eine.

Eine Schüttel-lampe fürs Auto, eine im Werkzeugkasten, oben im Haus habe ich natürlich auch eine Schüttel-lampe und Keller lässt sie sich ja mal überhaupt nicht entbehren. Meinem Enkel habe ich natürlich auch eine geschenkt.

 

Die beste und besonderste ist aber meiner Meinung nach die Kurbellampe. Diese habe ich das letzte mal zum Camping mit genommen. Auch bei unseren Wandertouren war sie sehr nützlich.

 

Mit dieser Kurbellampe kann man nicht nur Licht machen, sondern auch Radio hören (endlich FFH hören, wenn ich relaxen will und ich brauche nicht einmal Batterie) und sein Handy aufladen. Das kann sehr praktisch sein. Ich bin zwar nicht der Meinung, dass isch mein Handy beim Camping brauche, aber es kann ja mal immer einen Notfall geben. Da ist es dann doch besser man hat eins.

 

Das Prinzip der Schüttellampe ist ganz einfach. Man hat Licht wann immer und wo immer man möchte. Ganz einfach kurz wie der Name Schüttellampe schon sagt kurz schütteln und man hat Licht. Nie mehr das Problem dass die Batterie leer ist. Einfach schütteln und das wars.

Ich hatte das schon öfters. Auf der dunklen Landstraße hört man auf einmal ein klappern. Man holt die Taschenlampe heraus, und durch die Hitze und das lange Liegenlassen ist die Batterie ganz schnell leer. Aber zum Glück habe ich dieses Problem jetzt nicht mehr

[hermannhaushahn.de]
[über mich]
[Katze]
[Entstehung]
[schüttellampen]
[Impressum]